Mitte

Mitte ist nicht nur Zentrum und Herzstück von Berlin, hier schlug auch die Geburtsstunde der Stadt. Am Ufer der Spree begann alles im 13. Jahrhundert mit einer kleinen Siedlung. Mitte war und ist unverwechselbar, nirgendwo sonst spiegelt sich die offene Weltstadt Berlin ebenso eindrücklich wie ihre bewegte Geschichte. Wo einst die preußischen Könige herrschten, steht im Herzen von Mitte ein Schloss, zugänglich für alle Menschen. 

 

Einwohneranzahl:

Am 30. Juni 2018 zählte der Bezirk Mitte 379.610 Einwohner auf einer Fläche von 39,5 km².

Somit lag am Stichtag die Bevölkerungsdichte bei 9.618 Einwohnern pro m².

 

Durchschnittsalter:

In Mitte lebt eine vergleichsweise junge Bewohner/-innenschaft. Das Durchschnittsalter beträgt 39,1 Jahre (Stand 2016).

 

Zuzüge:

Mitte weist rege Austauschbeziehungen mit anderen Bezirken auf. In 2017 zogen 1.186 Menschen von Mitte nach Prenzlauer Berg, 941 Zuzüge kamen in gegenläufiger Richtung nach Mitte. Von Kreuzberg aus zogen mehr Menschen nach Mitte, als umgekehrt.